Viele Menschen fühlen sich in ihrem Alltag extrem gestresst, sie sind geistig und körperlich vollkommen erschöpft. Wer solche Warnsignale an sich feststellt, muss umsteuern, sonst droht ein Burnout. Doch es gibt Möglichkeiten, wie wir unserem Geist und Körper etwas Gutes tun können.

Möglichkeiten der Entspannung im Alltag

Eine gesunde Ernährung und mäßige Bewegung, echte Pausen ohne Medienkonsum und ausreichender Schlaf sind Mittel, um wieder ins Lot zu kommen. Der strukturierte Tagesablauf unterstützt den Wechsel von Anspannungs- und Erholungsphasen. Nicht zuletzt gilt es, die Anforderungen des eigenen Lebens – Beruf, Privatleben, Finanzen, vielleicht ein anspruchsvolleres Hobby – stets zu überblicken und angemessen zu managen. Latente Konflikte schüren den Stress und lassen uns nicht zur Ruhe kommen. Damit fehlt es dann mindestens am ausgewogenen Schlaf, den gestresste Menschen so dringend nötig haben. Wenn die Akkus alle sind, der aufgewühlte Geist den Körper aber nicht abschalten lässt, können natürliche, rein pflanzliche Mittel unterstützend wirken. Eines dieser Mittel ist CBD.

Was ist CBD?

Cannabidiol (CBD) gehört zu 60 Cannabinoiden im Hanf. Botanisch heißt die Pflanze Cannabis sativa, ihre positiven Wirkungen sind seit Jahrtausenden bekannt. Sie enthält freilich auch das berauschende THC (Tetrahydrocannabinol), das aus harmlosem Hanf gefährlichen Hasch macht, der in den meisten Ländern der Welt immer noch verboten ist. CBD-Produkte ohne THC bzw. mit einem Anteil unter 0,2 % sind hingegen erlaubt und haben höchst positive Effekte. Sie wirken schmerzlindernd und fördern die Verdauung sowie nicht zuletzt die Entspannung. Ihre Anwendung kann oral oder auch über Cremes erfolgen, selbst in Liquiden für E-Zigaretten ist teilweise CBD enthalten. Ärzte empfehlen CBD gegen Stress, Angst, Schlaflosigkeit, chronische Schmerzen und Depressionen, bei entzündlichen Darmproblemen, erhöhtem Blutzucker, Migräne und allgemeinen Kopfschmerzen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Interesse an CBD stieg in den letzten Jahren stark an, weil die Produkte in immer höherer Qualität und Vielfalt bei Spezialisten wie cbd-extra.de | CBD Öle & Tropfen zur Verfügung stehen.

CBD gegen Stress und Schlaflosigkeit

CBD wirkt direkt auf unser Nervensystem, reduziert die übermäßige Ausschüttung von Stresshormonen und fördert stattdessen die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin. Da Stress für eine Reihe von gesundheitlichen Probleme wie Verdauungsstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Depressionen verantwortlich ist, fördert die CBD-Anwendung unsere Gesundheit auf breiter Front. Die entspannende Wirkung von CBD führt zu einem viel besseren Schlaf. Wichtig zu wissen: Schlaf ist der wichtigste körperlich-geistige Vorgang, mit dem unsere kognitive und emotionale Leistungsfähigkeit erhalten bleibt. Dabei ist CBD kein direktes Schlafmittel. Doch seine Einnahme etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen oder auch ein entspannendes CBD-Bad wirken Wunder. CBD-AnwenderInnen sind deshalb viel ausgeglichener, leistungsfähiger und glücklicher.